Künstlerischer Werdegang

Meinen ersten Gesangsunterricht erhielt ich mit 26 Jahren bei dem Bielefelder Konzert- und Oratoriensänger Bert Holm.

Eingehende Chor- sowie erste solistische Erfahrung erwarb ich in dieser Zeit im Studiochor Bielefeld sowie im Extra-Opernchor der Städtischen Bühnen.

Anschließend begann ich eine mehrjährige klassische Gesangsausbildung u. a. bei Prof. Heiner Eckels und Hans-Peter Bendt von der Hochschule für Musik in Detmold sowie bei Michael Heptner vom IFST - Institut für Funktionale Stimmbildung - (Österreich/Deutschland).

Weitere Gesangsstudien führten mich zu Sarah Sforni-Corti nach Mailand/Italien.

Seit 1991 wirkte ich in diversen Engagements mit als Solist und Oratorien-Bass in Kantatengottesdiensten und Kirchenkonzerten u. a. mit Werken von J.S. Bach, J. Haydn, W. A. Mozart, C. Saint-Saens, H. Schütz, G.H. Stölzel.

1998/99 war ich engagiert als Kavaliersbariton in Operninszenierungen mit Werken von C.W. Gluck, J. Gay, C. M. v. Weber.

Seit 1998 unterrichte ich modernen und klassischen Gesang in meinem Gesangsstudio.

Als freischaffender klassischer Sänger darf, neben Lieder- und Arienabenden, auch die leichte Muse nicht fehlen: hier erheitere ich mein Publikum mit Schlagern der Goldenen 20er & Jazz- / Pop- und Musical-Evergreens.